Sponsoren
D-Jugend
Sieg gegen Lok Zwickau
Annaberg- Lok Zwickau 4:0 (2:0)

Nachdem das erste Meisterschaftsspiel abgesagt wurde, waren alle gespannt und heiß auf das Spiel. Bei Dauerregen und 5° C ging es sofort zur Sache. Schnell lief der Ball vom Tormann, über Lori zu den Stürmern, es wurde schnell gespielt und abgeschlossen. Pascal hatte die ersten guten Chancen. Bis zur 6. Minute mussten die Zuschauer warten, ehe ein Schuss von Niklas im Tor landete, wobei der Tormann von Pascal gestört wurde. Weiter lief der Ball nur in eine Richtung, wir hätten 5 Tore schießen müssen, aber der letzte Pass kam nicht an, Weitschüsse waren zu unplaziert oder der Tormann hielt die Kugel fest. Erst in der 26. Minute wurde Franz gut angespielt und schoss das 2:0. Mit dem Ergebnis ging es in die warme Kabine. Der Trainer war nicht zufrieden. Es wurde gewechselt, für Niklas kam Björn und für Franz lief jetzt Rayn auf. In der 35. Minute kann endlich nach vielen Chancen Pascal zum 3:0 einschieben. Besser wurde das Spiel trotzdem nicht, eher kamen jetzt die Zwickauer zu einigen Abschlüssen, hatten jetzt mehr Spielanteile. Natürlich ist es schwer, wenn sich alle am  Strafraum aufhalten, troztdem muss man das Spiel breit machen, Konter kreieren oder auch mal einen Weitschuss aufs Tor bringen. In der 47. Minute gelingt Rayn das 4:0, der Endstand des Spiels.

Wir haben noch viel Arbeit, müssen weiter am Torabschluss und am Passspiel arbeiten. Bester Spieler war heute Emile. 

es spielten: Adelberg, Lorenz, Niklaus, Lißner, Neubert, Mannsfeld, Schlegel, Mehner

eingewechselt: Seidel, Thefs, Richter


Pokalsieg in Langenau
Langenau- Annaberg 1:4 (1:1)

Nach einigen Vorbereitungsspielen gab es die erste Bewährungsprobe im Pokal gegen unseren Lieblingsgegner Langenau. Bei besten äußeren Bedingungen auf gepflegtem Rasen versuchten wir taktische Vorgaben umzusetzen. Man sah ein ausgeglichenes Spiel, beide Mannschaften spielten schnell mit einigen guten Abschlüssen. In der 11. Minute nutzte Ben einen vom Tormann abgewehrten Schuss von Pascal zum 1:0. Jetzt wurden die Langenauer angefeuert, kamen besser ins Spiel. Franz wurde für Ben gewechselt. Pascal traf die Latte. In der 25. Minute konnten wir den Langenauer Stürmer nicht vom Ball trennen, der über außen kam und zum 1:1 traf. Für Pascal kam Rayn ins Spiel. In der Halbzeitpause sprach der Trainer deutliche Worte, forderte mehr Zweikampfverhalten, bessere Abschlüsse und präzisere Pässe. Langenau machte jetzt Druck, traf den Pfosten, zwang Endrick zu einer guten Parade im Tor. In der 34. Minute konnte sich Franz  gut durchsetzen, bediente Rayn, der zum 2:1 traf. Annaberg war jetzt wacher. Pascal wurde wieder eingewechselt, Björn kam für Niclas. Die Zuschauer sahen eine umkämpfte Partie auf Augenhöhe. Allerdings verhinderten Emile, Bruno und Björn weitere Torschüsse der Langenauer. Niklas arbeitete viel im Zentrum, brachte Pascal, Franz und Rayn immer wieder ins Spiel. In der 48. Minute endlich gelang Annaberg das 3:1 durch Pascal. Jetzt wurden beide Trainer an der Linie etwas ruhiger. Rayn belohnte seine gute Leistung in der 53. Minute mit dem letzten Treffer des Spiels zum 4:1 Endstand. 


Vorbereitung auf die Saison 2020/2021

Vom 16.8. bis 20.8.20 führten wir nunmehr das 5. Mal unser Trainingslager in Großkoschen durch. 12 Spieler trainierten 3 mal täglich, wuchsen als Mannschaft zusammen und verbrachten viel Zeit miteinander. Wir bedanken uns bei unseren Sponsoren Andreas Heinz, Brändl Textil Geyer und Firma Elektro- Schulz, die so die Kosten für die Eltern minimieren konnten. Besonderer Dank gilt unserem Athletiktrainer Andreas Heinz auch für die Durchführung des Frühsports und die Versorgung mit Getränken. 

Ab kommende Woche führen wir neben dem Training einige Vorbereitungsspiele durch, um topfit und hochmotiviert im Pokal und dann in der Meisterschaft aufzutreten.