Sponsoren
Spielbericht der 2. Mannschaft

VfB II setzt (kleine) Siegesserie fort

6. Spieltag

 

Am 6.Spieltag der aktuellen Saison begegnete die zweite Vertretung des VfB Annaberg 09 dem FV Amtsberg. Die Marschroute der Elf von Trainer Patrick Salzer war hier eindeutig definiert: Die Siegesserie weiter ausbauen. Dennoch sollte vor dem FV Amtsberg gewarnt sein. Trotz, dass die Gäste bis dato noch keinen Punkt in der aktuellen Saison holen konnten, fielen die Niederlagen des FV Amtsberg immer sehr knapp aus.

Dem VfB gelang wie schon in der Vorwoche ein Start nach Maß. Bereits in der 3.Minute landete ein Eckball von Bruno Schubert im Gehäuse der Amtsberger. Im weiteren Verlauf der 1.Halbzeit das bereits vorher erwartete Spielgeschehen. Viel Ballbesitz der Annaberger, leider jedoch ohne sich nennenswerte Chancen zu erarbeiten. Die Gäste aus Amtsberg dagegen konzentrierten sich auf die Defensivarbeit. Jedoch anders als die meisten Vereine auf dieser Spielebene, versuchten die Amtsberger sich spielerisch zu befreien, und suchten hierbei nicht nur das beliebte Mittel „hoch und weit“. Dennoch verlebte der Annaberger Keeper Tim Wetzel im Vergleich zur vergangenen Woche einen ruhigen Sonntagnachmittag.

Wie schon zum Derby gegen Königswalde in der Vorwoche schien Trainer Patrick Salzer die richtigen Worte in der Halbzeitansprache gefunden zu haben. Nur wenige Minuten nach Beginn der 2.Halbzeit landete ein abgefälschter Schuss von VfB Urgestein Marcel Thiel im Kasten der Amtsberger. Im Vergleich zur Halbzeit 1 gelang es dem VfB nun auch sich eine Vielzahl an Chancen zu erarbeiten. So war es in der 59.Minute der kurz zuvor eingewechselte Devon Klitzke, welcher nach schöner Vorarbeit von Franz Rossa zum 3:0 vollenden konnte. Der VfB ließ allerdings nicht nach und wollte hier unbedingt weiter nachlegen. So konnte sich Johannes Voigt nach einer zuvor ausgelassenen Großchance noch mit einem Doppelpack belohnen.

Leider blieb es nicht beim 5:0. Nach einer Kombination der beiden besten Amtsberger Brückner und Günther, konnte letztgenannter hier mit einem Kopfball den 5:1 Anschlusstreffer erzielen. Ärgerlich für den VfB, da dieser Treffer mit einer besseren Zweikampfführung hätte unterbunden werden können.

Fazit: Ein auch in der Höhe verdienter Sieg des VfB Annaberg 09 II. Nächste Woche geht es zum schweren Auswärtsspiel nach Olbernhau. Dennoch gilt es auch hier die Serie auszubauen und weiterhin ungeschlagen zu bleiben.