Sponsoren
Spielbericht der 2. Mannschaft

Torlos in Neundorf

3. Spieltag

 

Zum aktuellen Spieltag musste man nochmals auswärts ran, die Fahrt führte die Zweite zur SpVgg Neundorf/Th. Wiesenbad. Viele der aktuell dort beheimateten Spieler, betätigten sich in der Vergangenheit beim VfB, teilweise lernten sie dort das Fußballspielen. Eine gewisse Spannung lag in der Luft, somit konnte das Spiel beginnen.

Die Partie war in ihrer Anfangsphase recht ausgeglichen, keines der beiden Teams wollte einen Fehler machen und früh in Rückstand geraten. Mit andauernder Spielzeit konnten sich die Hausherren ein leichtes Übergewicht der Spielanteile und einige Chancen erarbeiten. Den größten Aufschrei gab es nach einem vermeidlichen Tor nach Ecke der Neundorfer. Die Regelungen zu aktiven und passiven Abseits und wann eine Spielsituation eben keine neue Situation ist, sollten sich einige Akteure nochmals durchlesen. Also alles richtig entschieden und somit ein Halbzeitstand von 0:0.

Die Anfangszeit der zweiten Hälfte gehörte dem VfB. Die Jungs drückten die Hausherren in ihre eigene Hälfte und erarbeiteten sich Chance um Chance. Wer den ein oder anderen Spielbericht schon gelesen hat oder sogar eines der Spiele besucht hat weiß, viele Chancen heißt beim VfB II nicht viele Tore. Um genau zu sein gar keins nach dieser Druckphase, schade da hätte mehr herausspringen können. Im folgenden Spielverlauf kam dann auf beiden Seiten absolut kein Spielfluss mehr zustande. Fouls wie am Fließband prägten das Bild des Spiels. Erst in den letzten Minuten sollte es auf beiden Seiten nochmals gute Torchancen geben, doch sowohl Heim- als auch Gästeteam trafen nicht mehr ins Tor. So blieb es beim torlosen Unentschieden und dem Ausbau der Miniserie „weiterhin Ungeschlagen“ zu sein.

Sport Frei!