Sponsoren
Spielbericht der 2. Mannschaft

Spannung bis zum Schluss

24. & 25. Spieltag

Mit diesem Spielbericht blicken wir auf den Saisonendspurt und damit die letzten beiden Ligaspiele gegen Zschopautal und Drebach/Falkenbach zurück. Für den VfB II war die Ausgangssituation nach dem Spiel gegen Raschau/Markersbach klar, die letzten beiden Spiele müssen gewonnen werden, nur so hat man eine Chance auf den Klassenerhalt.

Das Spiel gegen Zschopautal, zugleich Derby, stand aufgrund des enormen Regens etwas auf der Kippe. Doch am Sonntag (02.06.) um 15:00 Uhr ertönte der Anpfiff, trotz einiger tiefer Pfützen auf dem Spielfeld in Wiesa. Das Spiel selbst ist relativ schnell „erzählt“. In Halbzeit 1 haben die Annaberger wenig Zugriff aufs Spiel, die Hausherren haben mit 2 riesigen Chancen die Möglichkeit, in Führung zu gehen. Der VfB II also mit viel Glück und einem Halbzeitstand von 0:0. Für die zweiten 45 Minuten war Geduld gefragt und natürlich eine deutliche Steigerung was die Aktivitäten auf dem Feld angeht. In Minute 72 gibt es dann Handelfmeter für den VfB II, welchen Kevin Rothe zur Erleichterung aller, zum 1:0 versenkt. In der 90. Minute nutzen die Annaberger dann noch die sich bietenden Räume und kommen nach Kombinationsspiel und dem Abschluss von Johannes Voigt zum 2:0. Dies stellt zugleich auch das Endergebnis des Spiels dar.
Die Freude nach dem Spiel wich relativ schnell der Ernüchterung, denn die Konkurrenz hat mit teils verrückten Ergebnissen ebenfalls gepunktet und der VfB II konnte damit noch nicht den erhofften Befreiungsschlag landen.

Alle Blicke waren damit auf das letzte Heimspiel, gleichzeitig letztes Ligaspiel der Saison gerichtet. Zu Gast in Annaberg war DAS Team der Rückrunde, die Mannschaft aus Drebach/Falkenbach.
Mit über 100 Zuschauern und der Annaberger Kät im Rücken, stieg um 13:00 Uhr das Saisonfinale. In Halbzeit 1 wurde den Zuschauern ein schnelles Spiel geboten, was auf beiden Seiten aber keine Tore bot. Nach 45 Minuten hieß es demzufolge 0:0.
Die zweite Halbzeit konnte für den VfB II nicht besser beginnen, denn Devon Klitzke brachte die zweite Mannschaft in Spielminute 48 mit 1:0 in Führung. Von nun an kamen die Annaberger richtig gut ins Spiel und waren auch die tonangebende Mannschaft. In Spielminute 66 Und 76 legte Devon zwei weitere Tore nach und stellt damit auf 3:0. Für Ergebniskosmetik sorgte der eingewechselte Trainer unserer Gäste. In der 90. Minute trifft Robert Merkel zum Endstand von 3:1. Schnell sickerten die Ergebnisse der Annaberger Konkurrenz durch und damit war klar: Der KLASSENERHALT ist geschafft!

Der VfB II holt aus den letzten 6 Spielen, 16 von 18 möglichen Punkten. Damit sichert man sich in „letzter Sekunde“ einen einstelligen Tabellenplatz und spielt auch im kommenden Jahr Kreisoberliga.
Man zeigt zum Ende hin, was mit dieser Mannschaft möglich ist und macht damit auch deutlich, dass man in diese Liga gehört.

Nun heißt es aber erst einmal Sommerpause und damit Kraft tanken für die neue Saison.
Abschließend noch ein riesiges DANKESCHÖN an alle Unterstützer, Fans und Sponsoren der 2. Mannschaft! Ohne Euch wäre diese Saison einfach nicht das gewesen, was sie geworden ist…..das erfolgreichste Kapitel was eine 2. Mannschaft beim VfB bisher geschrieben hat!

Sport Frei!