Sponsoren
Spielbericht der 1. Mannschaft

Pflichtaufgabe erfüllt!

20. Spieltag

Die Aufgabenstellung am 20. Spieltag war klar und unmissverständlich, nur ein Sieg zählte! Auch an diesem Sonntag mussten wir zum zwanzigsten Mal in dieser Saison mit einer Anfangsformation starten die sich erst Sonntag ergab, zudem griffen wir auf Spieler unserer „Zweiten“ zurück die sich als Wechsler kurzfristig  bereiterklärten zu helfen, großen Dank dafür. Unser Personalproblem und vor allem wie es entsteht, gibt uns schon sehr zu denken  und bringt mich zum intensiven Nachdenken über eventuelle Lösungen.

Doch nun zum Spiel. Auch Gelenau, seit Wochen mit großen Sorgen die Mannschaftsstärke kompensieren zu können, kann ein Lied davon singen wie es ist, ständig dieses Problem mit von Spieltag zu Spieltag zu schleppen. Nichts desto trotz hatten wir eine Mannschaft auf dem Platz, die den zweiten Sieg vor heimischen Publikum einfahren wollte, am 20. Spieltag!!! Dem Gesamtspielverlauf kurz vorgegriffen, Spielanteile fast nur bei uns, Ballbesitz zu vielen Prozenten auch bei uns, gefühlten 20 Großchancen unsererseits standen zwei Abschlussversuche der BSV Kicker gegenüber. Da wären wir auch schon beim Problem des Spieltages, Chancenverwertung. Die 3 geschossenen Tore sind für uns Saisonrückblickend eine riesen Dosis Balsam auf die Torschussseele. Über die große Anzahl der liegengelassenen guten Chancen schwebt so ein bisschen eine Wolke der Unzufriedenheit in Hinblick auf das Torverhältnis. Da die Jungs sich auch dessen bewusst sind, freuen wir uns dennoch über den Sieg und müssen nicht unbedingt das Negative dieses Spiels hervor suchen.

Das 1:0 durch Gerlach und das 2:0 durch Meyer T. vor der Halbzeit gingen jeweils Läufe mit hohem Tempo voraus. Dieses hohe Tempo fehlte in einigen Situationen um schon vor der Halbzeit den Sack komplett zu zuschnüren. Vor der Führung hatten wir 3 Großchancen durch Wagner, Schulze und Meyer T., doch da fehlte das letzte entscheidende Korn. Das 3:0 nach der Halbzeit durch Haase fiel dann durch zweimaliges nachsetzen, weil der Keeper den Ball nicht fest machen konnte und Haase solange dran blieb bis der Ball im Netz war. Der Rest war dann nur noch ein Anlaufen Richtung BSV Tor: …..mit Torwart anschießen, mit Pfostentreffer, auch vor dem leeren Tor gelang es nicht den Ball unterzubringen (die Vorarbeit war schnell und sauber, der Abschluss…….naja).

Nach 90 min. und unterm Strich, stehen wir mit einem Sieg und 3 Punkten da. Das ist es was zurzeit zählt. Wie die zustande kommen ist mir persönlich vollkommen egal, die Mannschaft freut sich zu sehen, dass es doch noch was geht, ohne das über zu bewerten, da freu ich mich natürlich mit.

Das es am kommenden Spieltag nicht einfacher wird, muss uns ab jetzt schon bewusst sein. Das heißt ab heute beginnt die Vorbereitung auf Treuen!!!