Sponsoren
Spielbericht der 1. Mannschaft

Ein Sieg des Willens

2. Spieltag

 

Heute sollte es für unsere 1. Männermannschaft zum ersten Auswärtsspiel der Saison 21/22 nach Falkenbach gehen.

Dort trat man gegen die Krokusse aus Drebach/Falkenbach an.

Der VfB ließ bereits von Beginn an erkennen, dass man heute den ersten Dreier einfahren wollte und übernahm sogleich das Zepter. So dauerte es auch nicht lange und der Ball landete zum 1:0 für den VfB Annaberg 09 im gegnerischen Netz.

Richard Freund tunnelte und tanzte seinen Gegenspieler gleich mehrmals aus. Derart schwindlig gespielt, wusste dieser offenbar nicht mehr wo vorn und hinten war und der Ball wurde mustergültig quer auf den einlaufenden Tommy Meyer abgelegt, welcher ohne Mühe einschob (19.).

Keine sechs Minuten später erhöhte Moritz Lang auf 2:0 und der gemeine VfB-Anhänger dachte hier bereits, dass das Spiel eine ganz klare Geschichte wird. Doch weit gefehlt. Binnen 10 Minuten stellte Drebach/Falkenbach durch individuelle Fehler auf 2:2. Der Annaberger Schlussmann Franz Sander verhinderte durch einige geniale Paraden noch Schlimmeres und so ging es dann mit 2:2 in die Halbzeit.

Die zweite Halbzeit begann nochmal mit einer Riesentat von Sander, der sein Team vor dem sicheren Rückstand bewahrte. Die Folgezeit war von Gleichwertigkeit und Mittelfeldgeplänkel geprägt, ehe Simon Schmiedl, anknüpfend an seine Leistung der Vorwoche, wieder mit einer starken Aktion zuerst seinen Gegenspieler verlud, anschließend von links in den Strafraum drang und zum 3:2 Führungstreffer am Tormann vorbei schob (62.). Tommy Meyer machte später, mit seinem zweiten Tor an diesem Tag den berühmten Deckel drauf (81).  

Hätte man zumindest denken können, ja fast schon müssen. Leider kam es anders und zweitens als man denkt.

In der 89. Minute gelang Drebach /Falkenbach noch der 4:3 Anschlusstreffer. Danach warf der Gegner nochmal alles nach vorn. Die Uhr tickte jedoch unbarmherzig herunter und der VfB holte durch Willen und konsequenter Chancenverwertung seinen ersten Auswärtsdreier der Saison 21/22.

Sport Frei!