Sponsoren
Spielbericht der 2. Mannschaft

Derbysieg!

5. Spieltag

 

Am 5.Spieltag der aktuellen Saison war es mal wieder soweit: Derbyzeit. Nach dem super Saisonstart ohne Niederlage wollte die Elf von Trainer Patrick Salzer hier die Serie unbedingt ausbauen und 3 Punkte aus dem Pöhlatal entführen.

Dem VfB gelang dabei ein Start nach Maß. Nach bereits 4 Minuten setzte sich Devon Klitzke nach einem Abstimmungsfehler der Königswalder Hintermannschaft gegen seinen Gegenspieler durch und verwandelte mit einem trockenen Abschluss unhaltbar ins linke untere Eck. Nur wenige Minuten später dezimierten sich die Königswalder selbst, mit einem Platzverweis nach Tätlichkeit und anschließender Beleidigung. Dieser Platzverweis sorgte allerdings nicht für die erwarteten Freiräume für die Annaberger. Ganz im Gegenteil, stellten die Blau-Gelben das Spielen und die Laufbereitschaft mehr und mehr ein und überließen den in Unterzahl agierenden Königswaldern das Kommando. Die Königswalder Ausrichtung war jetzt klar. In der Defensive tief stehen und in der Offensive hoch und weit auf die beiden Stürmer Bräuer und Seidler. Der VfB Annaberg 09 konnte sich hier mehrmals beim überragenden Tim Wetzel bedanken, welcher etliche Großchancen der Königswalder vereitelte.

Mit Beginn der 2.Halbzeit wirkte der VfB wie ausgewechselt.  Nach nur 4 gespielten Minuten setzte sich erneut der 18 Jährige Devon Klitzke hervorragend gegen die Königswalder Hintermannschaft durch, umkurvte den herauslaufenden Keeper und verwandelte aus spitzen Winkel zum 0:2.  Allen Annaberger Spielern merkte man in der Folge die Erlösung an, denn von nun an spielte nur noch die Gastmannschaft. Nach einem schön vorgetragenen Spielzug über mehrere Stationen verwandelte Johannes Voigt zum vorentscheidenden 3:0. Nur wenige Minuten später erzielte der eingewechselte Franz Körner die Treffer 4 und 5.

Königswalde in Halbzeit 2 nur noch sehr vereinzelt mit Ihren Kontern gefährlich, welche jedoch alle wie schon in Halbzeit 1 durch Tim Wetzel vereitelt wurden. Kurz vor Ende der Begegnung war allerdings auch dieser machtlos, als Seidler nach einem vermeidbaren Ballverlust im Aufbauspiel der Annaberger den 1:5 Ehrentreffer erzielen konnte.

Fazit: Der VfB gewinnt trotz desaströser 1.Halbzeit mit 5:1 das Derby gegen den FV Blau Weiß Königswalde und bleibt somit weiterhin ungeschlagen. Diese Serie gilt es in der kommenden Woche im Heimspiel gegen den FV Amtsberg fortzuführen.

Sport Frei!