Sponsoren
Spielbericht der 1. Mannschaft

Bestandsaufnahme vor der Sommerpause

Ein herzliches „WILLKOMMEN ZURÜCK“ schmeiße ich mal einfach so in die Runde. Allem Anschein nach sind alle gesund, munter und Willens wieder mit den VfB durchzustarten.

Willkommen an alle Spieler und Verantwortliche aller Mannschaften, an den Vorstand und alle Funktionäre, an die Gastronomie, an die Abnehmer der Gastronomie, an die Waschkolonne und auch ganz besonders an unsere Fans. Nach einer sehr durchwachsenen und eher unbefriedigenden Saison 2019/2020 trifft es uns nun schon wieder mit einigen Veränderungen.

Mit unseren bisherigen Trainer Daniel Mannsfeld, unseren Kapitano Christoph Meyer, unseren Wirbelwind Kilian Gerlach und unseren Torverhinderungsbollwerk Rico Offenderlein verlassen uns wichtige Stützen und verdiente VfBler zum Sommer. Allen vier „Typen“ schaut die Mannschaft mit einem tränenden Auge nach und wünscht allen nur das Beste für die Zukunft, verbunden mit zahlreichen individuellen Erfolgen. Es war eine großartige Zeit, auch wenn die erwünschten Ergebnisse nicht immer erzielt wurden, werden wir oft daran zurück denken.

Da es nun heißt, diese doch sehr schwerwiegenden Abgänge schnellstmöglich zu kompensieren und mit gezieltem Neuaufbau eine schlagkräftige Mannschaft auf das Feld zubringen, wurde als erstes ein neuer Trainer gesucht und mit Tobias Moritz auch gefunden. Wir freuen uns auf eine gute und erfolgreiche Arbeit miteinander, um an frühere Erfolge anknüpfen zu können.

Des Weiteren unterstützt uns in der neuen Saison, ein alter Bekannter. Das VfB Trikot wird sich Jiri Sifalda aus Tschechien wieder überstreifen und die Mannschaft verstärken. Ebenfalls unterstützen werden uns die starken Abgänge von den A- Junioren, Moritz Lang, Simon Schmiedl und Toni Meyer.

Alle neu genannten durften sich auch schon in den beiden als Pokalspiele getarnten Testbegegnungen zeigen und auszeichnen. Nach einigen taktischen Trockenübungen und Systemvorstellungen wurde der praktische Part dann auch zum Teil und im Ansatz umgesetzt und beide Spiele wurden erfolgreich absolviert. Das Erste gegen Burkhardtsdorf ging über 120 min., um einfach mal die Kondition nach der Corona Pause unserer Spieler zu testen, und endete dann mit 3:6 für Annaberg. Die zweite Partie war dann schon ein verdammt hartes Stück Arbeit gegen einen hervorragend eingestellten Gegner, dem FC 1910 Lößnitz 2! Auf Näheres einzugehen werde ich hier unterlassen, da das wesentliche schon im lokalen Pressebericht zu lesen war. Es war nicht alles gut, wenig schlecht und trotzdem in Ordnung. Arbeit liegt vor dem Trainer und der Mannschaft genug, das muss aber so sein, sonst wäre es langweilig und wir hätten keinen Grund geschickt zu kritisieren. Also auf geht`s, wie immer nur gemeinsam und der Unterstützung aller!!!

Bevor ich es vergesse, die beiden als Testspiele anmutenden Pokalfights hatten den großartigen Nebeneffekt, dass der VfB Annaberg 09 in der Corona Saison ERZGEBIRGSPOKALSIEGER 2020 geworden ist.

Herzlichen Glückwunsch an alle Beteiligten die sich trotz der schweren letzten Zeit und widrigen Umständen freuen konnten, sich überglücklich in den Armen lagen und ein klein wenig Partystimmung aufkommen ließen.

Während der Sommerpause kann man gerne diesen Erfolg noch genießen, danach werden die Uhren auf „Null“ gestellt und das neue „Projekt“ gestartet. Die Mannschaft wünscht sich dabei die Unterstützung aller!

Bis dahin und noch weiter, winke winke in den Sommer………… ;-)

Falls ich irgendwas oder irgendwen vergessen haben sollte, seht es mir bitte nach. Ich muss erst wieder reinkommen.