Sponsoren
Spielbericht der 1. Mannschaft

Ausfall und Punktgewinn

5. - 8. Spieltag

 

3 Punkte mitgenommen aus Burkhardtsdorf………! So könnte man das Auswärtsspiel beim FSV bewerten, nachdem das wohl nicht der fußballerische Gaumenschmaus gewesen sein muss. Wenn ich einem Ex Spieler des VfB Annaberg an dieser Stelle zitieren darf „Man muss auch mal eklige Spiele gewinnen“ so stehen dennoch die 3 Punkte auf unserer Habenseite. Geprägt von vielen kleinen Fehlern beider Teams und einem treffsicheren Breitfeld konnten wir zu dem Zeitpunkt (und einem verkorksten Auftritt in Bermsgrün) den Anschluss in der Tabelle halten.

Danach mussten wir, vorsorglich der Situation geschuldet, zwei Wochen pausieren und uns im Training weiter nach vorn bringen was dann gegen den FSV Sosa auch recht gut gelang. Der Tabellenführer kam mit großer Brust nach 3 gewonnen Partien nach Annaberg.

Wir mussten diesmal auf einige unserer Spieler verzichten die wegen Verletzung und Krankheit fehlten. Dennoch waren wir guten Mutes einiges Sehenswertes auf dem Platz zubringen. Es war von der ersten Minute an ein sehr zügig geführtes Fußballspiel. Die gewaltige Offensivkraft der Gäste war stets in sehr guten Händen und brachte keinen gefährlichen Abschluss in der ersten Hälfte auf das von Sander behütete Tor. Auf der anderen Seite wurde auch nicht viel zu gelassen, sodass der Halbzeitstand von 0:0 durchaus seine Berechtigung hat. Nach der Halbzeit kamen wir noch etwas verschlafen in die Gänge und kassierten auch prompt das 0:1 durch einen sehenswerten Treffer. Nur sehr wenig beeindruckt zogen wir weiter unser Spiel durch, vielleicht auch mit dem Wissen, dass unsere Chance noch kam. Mitte der zweiten Spielhälfte war es dann auch so weit: Breitfeld wurde im Strafraum vom schon geschlagenen Torhüter zu Fall gebracht, die Konsequenz daraus war ein von Wagner sicher verwandelter Elfmeter und die Rote Karte für den Sosaer Schlussmann. Davon beflügelt und die Irritationen des Gegner ausnutzend, legten wir kurze Zeit später das 2:1 durch Schmiedl nach.

Punktspiel gewonnen, Sieg aufsaugen und versuchen am kommenden Spieltag gegen Tirol genau da anzuknüpfen wo wir durch den Schlusspfiff des Schiedsrichters unterbrochen wurden.

Nächster Sonntag - Heimspielsonntag gegen Tirol Dittmannsdorf!!!

Bis dahin und bleibt verschont……………Sport Frei!