Sponsoren
Spielbericht der 2. Mannschaft

Punkteteilung im Pöhlatal

10. Spieltag

Der 10. Spieltag der aktuellen Saison hielt das Derby in Königswalde bereit. Selten bis nie gab es im Pöhlatal etwas für den VfB zu holen, die derzeitige Tabellensituation schob uns allerdings die (leichte) Favoritenrolle zu.

Das Spiel von Beginn an etwas zerfahren und wenig ansehnlich. Es dominierten die hohen Bälle obwohl die Vorgabe klar eine andere war. Die VfB Defensive hatte soweit alles im Griff erst nach ca. 30 Minuten kam der größte Königswalder Feldspieler zum Kopfball, doch Wetzel im Tor erledigte seine Aufgabe ordentlich. Nach vorn konnten Rossa, Schubert, Reuter und auch Ehrl Akzente setzen, belohnt wurde die bessere Mannschaft in Hälfte 1 aber erst durch ein Tor von Mars Thiel in der 40. Spielminute. Dies sollte zugleich der Halbzeitstand sein, der VfB II führte mit 1:0 nach 45 Spielminuten.

Die zweiten 45 Minuten erneut sehr ausgeglichen, zunächst vielleicht ein leichter Vorteil bei Königswalde, die Blau-Weißen strahlten die größte Gefahr bei Standards aus. Die VfB Abwehr samt Torhüter waren aber hellwach und konnten alle Situationen bereinigen. Bis zur 63. Minute als Albrecht Seidler einen Strafstoß zum 1:1 versenkte. Die Chance das Spiel wieder auf Seiten des VfB zu ziehen hatten u.a. Muradi und Rossa, doch die Querlatte oder der Torhüter hatten heute etwas dagegen. Somit trennen sich die Teams nach 90 Spielminuten mit 1:1 unentschieden. Ein Ergebnis was so in Ordnung geht, wobei für den VfB II heute deutlich mehr drin war. Kommenden Sonntag haben wir den Spitzenreiter aus Stollberg zu Gast, schauen wir doch mal ob nicht ein Punktgewinn im Bereich des Möglichen liegt?!