Sponsoren
Spielbericht der 2. Mannschaft

Bittere Auftaktpleite

1. Spieltag

Endlich geht es wieder los für den VfB II – neue Spielklasse - neue Gegner? Nicht ganz, denn den FSV Pockau-Lengefeld kennt man noch gut aus der Saison 16/17. In dieser Zeit gab es zwei knappe Niederlagen und der bleibende Eindruck eines defensivstarken Gegners. Nachdem man in der Vorwoche die erste Runde des Pokals erfolgreich meisterte, sollte der Schwung in die Liga mitgenommen werden…..

…. dies gelang auch! Der VfB zeigte in Hälfte eins ein tolles Spiel und ließ den Gegner kaum zum Zuge kommen. So war es dann auch Bruno Schubert der einen Fehler im Spielaufbau der Gäste eiskalt bestrafte und zum 1:0 aus Annaberger Sicht einschob. Zahlreiche weitere Angriffe in Richtung Tor der Heimmannschaft folgten, nur eins leider nicht, weitere Tore. Teilweise zum Haare raufen und mehr als ärgerlich die Chancenverwertung aber auch ein Lob an den Torhüter der Pockauer. Somit ging es mit einer sehr ordentlichen ersten Halbzeit zum Pausentee.

Die zweiten 45 Minuten begannen mit der nächsten Riesenchance für die Annaberger, doch ein weiteres Tor sollte nicht fallen – zumindest nicht für den VfB II. Denn fortan erhöhten die Gastgeber den Druck und die Annaberger Defensive leistete Schwerstarbeit. Irgendwann ergab sich dann aber doch die Lücke und Pockau gleicht, zu diesem Zeitpunkt auch verdient, zum 1:1 aus. Entlastung gab es zu dieser Zeit für die Blau-Gelben keine, stattdessen kam es wie es kommen musste: Wer die Dinger vorn nicht macht bekommt sie hinten und Pockau-Lengefeld geht mit 2:1 in Führung. Bei noch 20 Spielminuten auf der Uhr gab sich die Annaberger Reserve natürlich nicht geschlagen, letztlich sollten aber weitere Chancen auf beiden Seiten ungenutzt bleiben.

Eine sehr bittere Niederlage aber das wohl so berühmte Lehrgeld was man als Neuling zu zahlen hat. Teurer muss es in den folgenden Spielen für uns dann aber nicht werden, es sollte doch jeder gesehen haben wo wir uns noch weiter verbessern müssen – wir bleiben dran!