Sponsoren
Spielbericht der 1. Mannschaft

Alarm !!! - Die Serie hält an

15. Spieltag

Auf einen ausführlichen Spielbericht des letzten Spieltages der Hinrunde möchte ich an dieser Stelle verzichten, da ich der Meinung bin damit jeder der diesen Bericht liest, auch am Sonntag vor Ort war.

Jeder kann sich seine eigenen Bilder malen,  positive und negative Erlebnisse mitnehmen oder diese einfach verdrängen. Das „Anspruch Denken“ und die Umsetzung von einfachsten Vorgaben sollte schon möglich sein, wenn man „höherklassig“ bestehen will. Wie eine Vorbereitung auf ein so wichtiges Spiel auszusehen hat muss natürlich jeder für sich selbst entscheiden, das kann man als Verantwortlicher nicht beeinflussen. Ich finde es nur Schade das diejenigen, welche wirklich den Wille und den Einsatz zeigen, die sich mühen und motiviert sind den Bock endlich mal umzustoßen, mit in den Sog des permanenten Misserfolges gezogen werden.

Aussage zum Start der Saison: „ Wir gehören in diese Klasse“!!!

Ja ,der VfB Annaberg gehört in diese Klasse!!! Punkt!!!

Viele Jahre wurde vom VfB Annaberg  Abstinenz geübt in dieser Liga, wollen wir wirklich nach nur einem Jahr wieder abtreten von der Bühne Landesklasse oder wollen wir uns den Ar… und alles andere aufreißen um die Klasse zu halten.

Wir alle sollten die Winterpause nutzen um neue Kräfte zu sammeln, neue Ideen zu entwickeln, neue Motivationen zu finden, den Kopf klar zu bekommen und vor allem den Willen zu zeigen und die Energie aufzubringen diese Klasse zu halten. Definitiv ist dies nicht unmöglich, wir müssen nur an uns glauben und den Kopf frei bekommen. Eine Halbserie ist noch zu spielen, es sind noch jede Menge Punkte zu holen, packen wir es an ohne uns auf andere zu verlassen, wir haben es in der Hand und werden es nicht einfach herschenken. Denkt immer daran, was ihr geschafft habt wurde lange Zeit vermisst. Jetzt wurde es gefunden, lasst es euch nicht wieder wegnehmen!!!

Die letzten Worte sollen nicht nur an die Mannschaft gerichtet sein, auch dem gesamten Team des VfB Annaberg 09, Betreuer, Küche, Einlassdienst, Fans und natürlich den fleißigen Wäsche- und Reinigungsteam, schöne Feiertage, Ruhe und Besinnlichkeit und einen voll motivierten Rückrundenstart.

Bis bald mit erfreulichen Nachrichten,

Euer „Schreiber“